Unidirektional-Gelege mit Haftfadengitter

Unsere Unidirektionalgelege werden nach einem patentierten Verfahren hergestellt. Die Fasern werden auf ein PES - Haftfadengitter (3g/m2) appliziert und liegen dadurch völlig eben. Sie werden mit einer PE-Trennfolie gewickelt, die zum Vortränken benutzt werden kann. 

Vorteile:
- nahezu 100 % Ausnutzung der Fasereigenschaften,
  vor allem deutlich höhere Druckfestigkeit als Gewebe
- höherer Fasergehalt erzielbar 
- kein Gewebestrukturabdruck an der Oberfläche 
- erhöhte Stanzfestigkeit, beliebige Zuschnitte ohne
  Zerfall oder Ausfransen 
- besseres Preis-Festigkeitsverhältnis als 3K-Gewebe 

Tipp :
Beachten Sie auch unsere Multiaxialgelege und unsere 45°-Gelege

 kohlefaser

   Standardprogramm (HT-Carbonfaser)

 Flächen-
 gewicht
 (g/m2)
 Breite 
 (mm) 
 Rollen-
 länge 
 (m) 
  Typ 
50 300 250 UD C-2-50
80 300 250 UD C-1-80
100 300 250 UD C-1-100
125 300 250 UD C-1-125
200 50 250 UD C-1-200/50
200 300 150 UD C-1-200
300 300 150
UD C-2-300
300
50
250
UD C-1-300/50
600
550
100
UD C-2-600


carbon
   Standardprogramm (HM-Carbonfaser)

 Flächen-
 gewicht
 (g/m2)
 Breite 
 (mm) 
 Rollen-
 länge 
 (m) 
  Typ 
100 200 125 HM UD CST 100
250 244 125 HM UD CS 250
450 635 50 HM UD CS 450


   Sonderanfertigungen (Lieferzeit ca. 4-12 Wochen)

 Flächen-
 gewicht
 (g/m2)
 Faserart   Breite 
 (mm) 
150-500 HM-Aramid 80-635
100-750 HT-Carbon 25-1270
150-600 HM-Carbon 25-1270



 

Haufler Industrievertretungen
Lehmstr.12
D-89143 Blaubeuren
Tel: ++49 7344 919004
Fax: ++49 7344 919005
e-mail: haufler@haufler.com
 Impressum